Der Bierpinsel in der Schlossstraße

Turmkunst 2010″
unter diesem Motto werden Künstler die 2000 Quadratmeter große
Fassade bemalen. Die Architekten des in den 70er-Jahren gebauten
Turms drohten mit einer Klage, weil sie in dem Projekt eine
Veranstaltung des Bauwerks sahen. Baustadtrat Uwe Stäglin
gab aber seine Zustimmung und den Steglitzern gefällt es.


Weiter…

Lepsiusstraße 26-28 / Treitschkestraße

Spree-Athen

Schmidt-Ott-Oberschule
Das Bild zitiert ironisch die klassizistische Vergangenheit Berlins
Entwurf und Ausführung: Peter de Longueville 1982
Quelltext: Gemalte Illusionen

Gritznerstraße / Forststraße

ARWO-BAU

Entwurf: Christiane u. Gert Neuhaus
Ausführung: Gert Neuhaus 1988/ 89
Quelltext: Giebelphantasien von Norbert Martins

In Zehlendorf gesehen

Bild 1: Teltower Damm
Bild 2 + 3: Claszeile 55/ Entwurf: Clemens Mletzko, 1981/82-Ausführung: Paul Fischer
Ursprünglich sollten alle Außenwände der BEWAG gestaltet werden. Bisher wurden allerdings nur die Hoffassade und eine Seitenwand fertiggestellt. Da sich in der Nähe des Gebäudes eine Schule befindet, sollten die Wände zur Schultafel werden. Die hintere Fassade zeigt die Funktion des Umspannwerkes, während an der Seitenwand der Weg des Stroms zum Verbraucher dargestellt wird.
Bild 4: Potsdamer Straße 50/ Königstraße 1
Thema: „Landschaft heute“Entwurf und Ausführung: Siegfried Kischko, 1980