Rubrik: Neukölln

Karl-Marx-Straße 144

Das Hauptmotiv ist der Einblick in einen Bühnenraum (Saalbau Neukölln).
Das Nashorn erinnert an fossile Funde aus dem sogenannten
Rixdorfer Horizont der ehemaligen Körnerschen Kiesgrube (heute der Körnerpark).
Entwurf und Ausführung: Werner Brunner, 1997
Quelltext: Giebelphantasien von Norbert Martins