Rubrik: Mitte

Perleberger Straße 29

Künstler:  Bildhauer und Keramiker Sergej Dott, 2012

Die Webseite Moabit-Online berichtet über das „Engelhaus von Moabit“.
Die vermittelnde Künstleragentur beauftragte damit niemand anderen als den international sehr geschätzten Bildhauer und Keramiker Sergej Dott.
Er war es auch, der im Prenzlauer Berg eine Hauswand mit laufenden Kühen gestaltete – ein Foto, das in vielen Bildbänden über Berlin abgedruckt ist.
Die mit Musikinstrumenten bestückten Engel an der Fassade in der Perleberger fliegen um den goldenen Mittelpunkt im zweiten Stock.
Sergej Dott ging es dabei um die „Leichtigkeit an sich – ums Fliegen.
“ Nach der Frostperiode werden am Eingangsportal noch zwei größere Engelsfiguren aufgestellt. Dieses Haus gefällt dem ehemaligen Schüler der Keramikerin Hedwig Bollhagen so gut, dass er überlegt, im Erdgeschoss ein Atelier einzurichten.